Juliane Schwoch, Hanno Beck

Das Rätsel vom Fluss

Von leeren Kornkammern, gefährlichen Geschäften und der Wasserratte, die baden ging

Veröffentlichungsdatum:
Oktober 2014
Auflage:
1. Auflage

19,90 
Enthält 7% reduzierte Mwst.
zzgl. Versand

Vorrätig

Buch
Seiten:
134
ISBN:
978-3-95601-057-6
Format:
Hardcover

Vorrätig

Wirtschaftskrise einmal völlig anders erklärt

Als König Seidenpfote eines Morgens die königliche Kornkammer betritt, ist sie leer – ausgeplündert von fremden Pfoten! Wer steckt dahinter? Auf der Suche nach Spuren findet der König
ein Reich vor, das er sich so nicht vorgestellt hat: Seine Untertanen sind verängstigt, halten ihre Ersparnisse zusammen und arbeiten nicht. Der König muss handeln.

Zusammen mit der klugen, aber besserwisserischen Wühlmaus macht er sich auf den Weg ins Königreich der Haselmaus, um Hilfe zu suchen. Währenddessen macht sich seine Beraterin Funkelauge daran, das Geheimnis der leeren Kornkammer zu ergründen. Dabei stößt sie auf eine Verschwörung, die schlimmer ist als leere Kornkammern.

Wohin verschwinden die Reichtümer des Landes, und was spielt sich ab in den Tiefen des dunklen Moors, jenseits des Reiches?

  • Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren, die spielend an die Welt der Wirtschaft herangeführt werden wollen, und Erwachsene, die einen neuen Zugang zu ihr suchen.
  • Für alle, die gute Geschichten mögen und dabei auch noch etwas lernen wollen.

 

Erfahren Sie auf märchenhafte Weise, was es mit Wirtschaft,
Krisen und Konjunktur auf sich hat.

Juliane Schwoch

Dr. Juliane Schwoch leitet die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha). Davor war sie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbereich tätig. Nebenbei schreibt die Journalistin unter anderem Kinderbücher. Seit nunmehr elf Jahren bietet ihre Labradorhündin Lillie dafür beste und durchaus eigensinnige Möglichkeiten der Tierstudien.

Hanno Beck

Professor Dr. Hanno Beck, Diplom-Volkswirt, war acht Jahre lang festangestellter Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und schreibt auch heute noch regelmäßig für die F.A.Z. Der Bestsellerautor (u.a. "Der große Plan", "Alles was Recht ist" "Der Alltagsökonom", "Die Logik des Irrtums") ist seit 2006 Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Pforzheim. Das Politmagazin „Cicero“ hat den Pforzheimer Volkswirtschaftler als einen der 500 wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum gekürt. Hanno Beck wurde unter anderem bereits mit dem Lehrpreis der Fakultät für Wirtschaft und Recht an der Hochschule Pforzheim sowie zweimal mit dem Deutschen Finanzbuchpreis ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

  • In den Warenkorb
  • Alles, was Recht ist: Eine Geschichte für kleine Juristen

    ab 7,99 
    In den Warenkorb