Wolf D. Hartmann, Walter Stock, Dietrich Walther (Hg.)

Die Euro-Expansion

Was könnte der Euro in einem gesamteuropäischen Wirtschaftsraum bewegen?

Veröffentlichungsdatum:
März 2015
Auflage:
1. Auflage

14,90 
Enthält 7% reduzierte Mwst.
zzgl. Versand

Vorrätig

Buch
Seiten:
191
ISBN:
978-3-95601-096-5
Format:
Hardcover m. Schutzumschlag

Vorrätig

Mit dem Euro gegen die Krise

Im Jahr 2015 sind noch immer viele europäische Wirtschaften überschuldet, die Bankensysteme weiterhin schwach – trotz der Maßnahmen der EZB, die noch nicht richtig greifen wollen. Bleibt dies so, sind die Gefahren groß, denn auf der nächsten Stufe der Schuldenleiter werden nicht nur die Probleme der Realwirtschaft größer, sondern auch der Euro immer im Fokus stehen.

Die Autoren von „Die Euro-Expansion“ werfen die Frage auf, ob der Euro – anstatt in der jetzigen Euro-Region zu stagnieren – nicht überregional prosperieren müsste. Dabei fest im Blick: Russland und vor allem die europäischen Sanktionen aufgrund der Ukraine-Krise. Denn gerade die Konfrontation zwischen der sich möglicherweise noch erweiternden EU und einem von Russland angestrebten eurasischen Wirtschaftsblock ist untrennbar mit der Krise verbunden.

Unorthodox skizzieren die Autoren die Vision einer „Gesamteuropäischen Finanzstabilitätsregion“, die auch Antworten bietet auf die Gefahren, die durch eine potentielle Krise der russischen Wirtschaft hervorgerufen werden könnten.

  • Der Appell für eine grundlegende Währungsinnovation von den Autoren der „Euro-Vision“.
  • Provokant und abseits ausgetretener Pfade.
  • Für alle, die wissen wollen, wie die EZB den Teufelskreis der Verschuldung durchbrechen kann.

Quergedacht: Wie durch eine Euro-Expansion und eine Mitwirkung Russlands und anderer eurasischer Staaten der Weg aus der Krise gefunden werden kann.

Wolf D. Hartmann

Wolf D. Hartmann, Prof. Dr., ist u. a. Vorsitzender des ifi-Instituts für Innovationsmanagement, international agierender Hochschullehrer und Autor sowie Mitglied der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler.

Walter Stock

Walter Stock, Prof. Dr., ist u. a. stellv. Vorsitzender des ifi-Instituts für Innovationsmanagement, Berater für Bundes- und Landesministerien und Projektleiter internationaler Beratungsfirmen.

Dietrich Walther

Dietrich Walther, Prof. Dr. h. c. mult., gründete 2000 die heute staatlich anerkannte Unternehmerhochschule BiTS Business and Information Technology School Iserlohn, die er 2008 mit dem U.S.- Bildungskonzern Laureate Inc. fusionierte. Der Verlag trauert um den Autor.

Das könnte Sie auch interessieren

  • In den Warenkorb