Rupert Stadler, Walter Brenner, Andreas Herrmann

Erfolg im digitalen Zeitalter

Strategien von 17 Spitzenmanagern

Veröffentlichungsdatum:
Oktober 2012
Auflage:
1. Auflage
Seiten:
304
ISBN:
978-3-89981-300-5
Hardcover m. Schutzumschlag

29,90 

Fast scheint es, als habe sich der frische Wind der Revolution im Internet in eine laue Brise verwandelt. Die neue Machtposition des Kunden ist längst bekannt. Für die Wirtschaft rangieren ein eigener Facebook- und Twitter-Account sowie eine attraktive Website auf den obersten Plätzen propagierter Erfolgsrezepte. Doch reicht das wirklich aus?

Wenn aus einer kleinen Luftbewegung plötzlich ein Sturm entsteht, wird klar, dass es ein Fehler sein kann, Trends der sich stetig entwickelnden Digitalisierung – die ständig neue Daten generiert und auch immer häufiger physische Produkte vernetzt – nicht permanent zu hinterfragen. Wie schnell kann es geschehen, dass einem unzufriedenen Kunden, der seinem Unmut online Luft macht, ganze Heerscharen verärgerter Nutzer folgen, die den Ruf eines Unternehmens dauerhaft schädigen können? Sind die Daten der Schlüssel zum Unternehmenserfolg von morgen?

Autoren von A bis Z:

  • Marc Benioff, Chairman und CEO salesforce.com
  • Thomas Bieger, Rektor der Universität St.Gallen
  • Roland Boekhout, Vorsitzender des Vorstands der ING-DiBa AG
  • Walter Brenner, Universität St.Gallen
  • Rolf Buch, Vorsitzender des Vorstands der arvato AG
  • Mathias Döpfner, Vorsitzender des Vorstands der Axel Springer AG
  • Michael Frenzel, Vorsitzender des Vorstands der TUI AG
  • Herbert Hainer, Vorsitzender des Vorstands der adidas AG
  • Michael Heinz, Mitglied des Vorstands der BASF SE
  • Andreas Herrmann, Universität St.Gallen
  • Heinrich Hiesinger, Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp AG
  • Markus Hofmann, Mitglied des Vorstands der AXA Konzern AG
  • Miriam Meckel, Universität St.Gallen
  • René Obermann, Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Telekom AG
  • Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstands der Siemens AG
  • Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG
  • Johannes Teyssen, Vorsitzender des Vorstands der E.ON AG

 

Erfolg im digitalen Zeitalter versammelt erstmalig die Erfolgsgeschichten und Erfahrungsberichte von 17 CEOs und Top-Managern aus unterschiedlichsten Branchen sowie von führenden Wissenschaftlern

Rupert Stadler

Rupert Stadler, geb. 1963. Studium der Betriebswirtschaft, Abschluss als Diplom-Betriebswirt. Nach dem Studium Tätigkeit bei der Philips Kommunikations Industrie AG in Nürnberg. 1990 Wechsel zur AUDI AG, Ingolstadt, in den Bereich Controlling für Vertrieb und Marketing. Seit 1994 kaufmännischer Geschäftsführer bei der Volkswagen/Audi España SA, Barcelona. Ab 1997 Leiter des Generalsekretariats beim Vorstandsvorsitzenden des Volkswagen Konzerns und von Januar 2002 an zusätzlich Leiter der Konzern-Produktplanung. Rupert Stadler ist seit 2003 Mitglied des Vorstands der AUDI AG und seit 2007 Vorsitzender des Vorstands. 2010 wurde er in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der AUDI AG in den Vorstand der Volkswagen AG berufen.

Walter Brenner

Prof. Dr. Walter Brenner, geb. 1958, ist seit 1. April 2001 Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität St.Gallen und geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik. Davor hatte er Professuren an der Universität Essen und der TU Bergakademie Freiberg inne. Seine Forschungsschwerpunkte sind Industrialisierung des Informationsmanagements, Management von IT-Service-Providern, Customer Relationship Management, Einsatz neuer Technologien und Design Thinking; daneben ist er freiberuflich als Berater in Fragen des Informationsmanagements und der Vorbereitung von Unternehmen auf die digitale, vernetzte Welt tätig.

Andreas Herrmann

Prof. Dr. Andreas Herrmann, geb. 1964, war von 1991 bis 1993 für die AUDI AG tätig. Danach absolvierte er sein Habilitationsstudium bis 1996 an der Universität Mannheim. Er war ab 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Universität Mainz. Seit 2002 lehrt er an der Universität St. Gallen, zunächst als Direktor am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement. Ab 2005 leitete er das Zentrum für Business Metrics und seit 2009 ist er gemeinsam mit Prof. Dr. Torsten Tomczak Direktor des Zentrums für Customer Insight. Zudem ist er Gründer und Beirat der beiden Unternehmensberatungen 2hm und 4hm. Er hat bislang 15 Bücher und mehr als 250 Zeitschriftenartikel veröffentlicht.