Christiane Harriehausen

Christiane Harriehausen studierte an der Universität Hamburg Französische Literatur, Volkswirtschaftslehre und Völkerrecht. Nach ihrem Magisterabschluss im Jahr 1996 arbeitete sie bei dem Immobilienberatungsunternehmen Engel & Völkers und wechselte dann im Jahr 2000 als Redakteurin in den Milchstraßenverlag. Von dort aus ging es 2001 in die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, wo sie bis 2006 als Redakteurin tätig war. Persönliche Gründe führten sie nach München. Von hier aus arbeitete sie als freie Journalistin und moderierte auf Messen und Kongressen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg. Im Jahr 2008 veröffentlichte sie das Buch „Altersfalle Immobilie“ und war von 2017 bis 2020 für die Interviewreihe „Apropos Werte“ bei der Wertekommission zuständig.

by Kathrin Beilken

  • Posted in
  • Kommentare deaktiviert für Christiane Harriehausen