Alexander Armbruster

Künstliche Intelligenz für jedermann: Wie wir von schlauen Computern profitieren – Das Einsteigerbuch

Veröffentlichungsdatum:
Juni 2018
Auflage:
1. Auflage

18,00 
Enthält 7% reduzierte Mwst.
zzgl. Versand

Vorrätig

Buch
Seiten:
192
ISBN:
978-3-96251-000-8
Format:
Hardcover
12,99 
E-Book
ISBN:
978-3-96251-047-3
Format:
epub

Vorrätig

Computer an die Macht? Oder – Wie Künstliche Intelligenz unseren Alltag erobert

Roboter, die Menschen beim Schachspielen besiegen oder Computer, mit denen wir uns unterhalten können – die Wissenschaft versucht seit vielen Jahren, den komplexen menschlichen Geist künstlich nachzubauen. Bis zum völlig autonomen Roboter und dem selbstdenkenden Computer ist es aber noch ein langer Weg. Oder auch nicht? Was geschieht mit dem Arbeitsmarkt, wie verändert sich unser Leben, wenn Roboter immer mehr unsere Aufgaben übernehmen und welche Gefahren birgt die digitale Intelligenz?

Künstliche Intelligenz für jedermann von Alexander Armbruster ist die ideale Einführung in das Zukunftsthema Künstliche Intelligenz. Es ist kein dickes Standardwerk, sondern eine solide Bestandsaufnahme der Entwicklung der KI in Deutschland. In dem Buch werden die Zusammenhänge der Künstlichen Intelligenz einfach erklärt. Zugleich wirft der Autor einen kompetenten Blick auf die Zukunft der Informationstechnologie.

Das Einsteigerbuch zum Mitreden!

Die Beiträge stammen aus der aufmerksamkeitsstarken gleichnamigen Serie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und stellen nicht nur führende Forscher, sondern auch deutsche Unternehmen vor, die das Feld der Künstlichen Intelligenz nicht den großen amerikanischen Konzernen überlassen wollen. Das Einsteigerbuch richtet sich dabei an Entscheider in Unternehmen, Studierende oder einfach Interessierte. Kurz: Ein Buch für jedermann!

#armbruster

 

Alexander Armbruster

Alexander Armbruster ist seit April 2010 Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, zunächst im Finanzmarkt, jetzt für FAZ.net. Er ist nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre in Mainz mit den Schwerpunkten internationale Wirtschaftsbeziehungen und Finanzmärkte über ergänzende Studien der Wirtschaftsethik zur Vernunft gekommen. Seit Sommer 2017 verantwortet er in der F.A.Z. die aufmerksamkeitsstarke Reihe „Künstliche Intelligenz“, mit der er und seine Kollegen über die Chancen der Zukunftstechnologie aufklären.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Die_autonome_Revolution
    In den Warenkorb
  • In den Warenkorb
  • Knop_Zurueck_in_die_Zukunft
    In den Warenkorb