Stephanie Bernoully, Renée Hansen

Um die Hecke gedacht – Kommunikationsstrategien entwickeln

Veröffentlichungsdatum:
November 2020
Auflage:
1. Auflage

30,00 
Enthält 5% reduzierte Mwst.

Noch nicht erschienen

Buch
ISBN:
978-3-96251-086-2
Format:
Hardcover

Bitte senden Sie uns zwecks Vorbestellung eine Email mit Ihrer vollständigen Anschrift an buch@fazbuch.de

Strategische Kommunikation – Erfolg durch das richtige Konzept

Professionelle Kommunikation in Unternehmen oder Organisationen basiert auf dem Wissen um die richtige Methode und Strategie. In ihrem Kommunikationsratgeber nutzen die beiden Expertinnen Renée Hansen und Stephanie Bernoully das Gärtnern als Metapher und Spielraum, um praxisnah strategische Kommunikation von der Aufgabenstellung bis zur Durchführung vorzustellen. Dabei führen sie mit dem Gartenzwerg anschaulich und unterhaltsam durch den gesamten Kommunikationsprozess.

– Was macht erfolgreiche Kommunikation aus? Zielgruppen analysieren, Kommunikationsstrategien entwickeln und anwenden

– Praxisnaher Ratgeber: mit ausführlichem Methodenwissen, Arbeitshilfen und kritischer Betrachtung

– Über 40 kommunikative Fälle aus der Welt des Gartens: aufschlussreiche Parallelen zwischen Pflanzenpflege und Kommunikationsmanagement

– Fake News, Deep Fake, Filterblasen: Definition von aktuellen Schlüsselbegriffen rund um Konzeption, Kommunikation und Öffentlichkeit

– Von Pressemitteilung bis Social Media-Marketing: Kommunikation auf allen Kanälen

Auftritt der Gartenzwerge: Die Wahl der richtigen Methode

Anlass, Aufgabe, Auftrag: Kommunikation in Unternehmen und mit Kunden ist vielfältig. Mit Kreativität und fundiertem Wissen kommen Sie zu einer durchdachten Lösung! Im Dschungel der Konzepte und Methoden hilft Ihnen der Gartenzwerg bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien. An ihm handeln die Autorinnen alle notwendigen Teilschritte von der Auftragsannahme bis zur Präsentation des fertigen Konzepts sorgfältig und klar verständlich ab.

Entstanden ist so ein fundiertes Sachbuch für Kommunikationsverantwortliche, Pressemitarbeiter, Personaler, Vertriebler und alle, die für die beste Kommunikationsstrategie gerne ungewöhnliche Wege beschreiten – und auch mal um die Hecke denken!

Stephanie Bernoully

Stephanie Bernoully, geboren 1967, studierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Bildende Kunst, Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie. Schon während des Studiums übernahm sie Aufgaben der Theaterpädagogik und Pressearbeit am Schauspiel Frankfurt. Nach dem Magisterabschluss wechselte sie als Beraterin in eine Agentur für Kommunikation und übernahm ab 1998 die Leitung des Berliner Büros. Seit 2001 ist Stephanie Bernoully selbstständige Beraterin, Autorin und Trainerin für Text, Konzeption, Präsentation unter anderem im Seminarprogramm der Deutschen Presseakademie, depak, Berlin, und der Heinrich-Böll-Stiftung. Zu ihren Referenzen zählen viele NGOs, politische Institutionen, Universitäten, Stiftungen, Verbände und Unternehmen. Stephanie Bernoully ist Mitbegründerin von Make City – Festival für Architektur und Andersmachen, Berlin, sowie Pro Quote Film. Sie ist Mutter einer Tochter und lebt in Frankfurt am Main und Berlin.

Renée Hansen

Renée Hansen, geboren 1965, ist studierte Wirtschafts -und Organisationspsychologin. Nach 15 Jahren Beratungstätigkeit und Führungsarbeit in inhabergeführten und internationalen Kommunikationsagenturen machte sie sich 2006 selbstständig. Renée Hansen arbeitet heute als Trainerin und Coach an der Schnittstelle von Organisationsentwicklung und Kommunikation. Sie begleitet Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und NGOs in schwierigen Veränderungsprozessen, Krisen und bei der Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Ihre fachlichen Leidenschaften sind die Strategieentwicklung, Kommunikation und Sprache sowie Diversität und Führung. Renée Hansen unterrichtet an Hochschulen und Weiterbildungsinstituten wie der Donau-Universität in Krems, der Fachhochschule Burgenland, der DAPR in Düsseldorf, dem DIPR in Hamburg und an der Hochschule Quadriga bzw. der Depak in Berlin. Sie arbitet im gesamten deutschsprachigen Raum und lebt in der Nähe von Zürich sowie in Frankfurt am Main.